20 Okt

Laptops online oder offline kaufen

Wer sich ein neues Notebook zulegen möchte, hat natürlich die Wahl ob er dies online oder offline macht. Hierbei bezieht sich der Begriff online auf einen Kauf im Internet, und offline wird der Kauf in einem klassischen Elektromarkt wie zum Beispiel Saturn oder Mediamarkt bezeichnet. Beide Methoden haben natürlich ihre Vor- und Nachteile, wenn man diese kennt, sollte die Entscheidung leichter fallen, was mehr zu einem passt.

Bildquellenangabe: Markus Vogelbacher / pixelio.de
Bildquellenangabe: Markus Vogelbacher / pixelio.de

Beim online Kauf besteht der Vorteil, dass man es sich in seinen eigenen vier Wänden bequem machen kann, und trotzdem einen virtuellen Shop vor sich hat. Man kann sich so lange wie man möchte in einem Internetshop aufhalten, und gleichzeitig so viele Laptops wie möglich anschauen und vergleichen, um das beste Modell für sich zu finden. Vor allem bei schlechtem Wetter macht das Shoppen im Internet noch mehr Spaß. Außerdem hat man überhaupt keinen Stress oder muss auf die Uhr schauen, wann der Shop schließt, denn Internetshops haben immer geöffnet.

Der Nachteil dagegen besteht darin, dass man die Laptops nicht anfassen kann, und daher auch kein Testen möglich ist. Daher weis man nie wirklich zu 100%, ob das Produkt den eigenen Vorstellungen entspricht, wenn man das Gerät nicht schon vorher kennt. Zusätzlich muss man immer die Versanddauer mit einberechnen, wobei man daher das Notebook nicht sofort erhält. Je nach Bezahlungsmethode kann es den Versand weiter hinauszögern, z.b. wen man per Überweisung bezahlt, muss man warten, bis der Verkäufer das Geld erhält und erst danach wird das Produkt verschickt.

Beim offline Kauf ist eines der Vorteile vor allem, das man sich direkt vor Ort das Produkt ansehen kann, und da auch meistens Testgeräte vorhanden sind, kann man auch die Bedienung vom Notebook testen. Damit hat man einfach einen ersten Eindruck vom Gerät, und man kann leichter entscheiden, ob es für einen Kauf infrage kommt. Weiterhin stehn Verkäufer bereit, wenn man Fragen hat oder generell Hilfe benötigt. Die Bezahlung erfolgt auch bequem vor Ort, wodurch einem das neue Produkt sofort gehört. Es gibt aber auch hier Nachteile, wobei einer davon ist, dass man zu den Geschäften hin gehen oder fahren muss, um sich Eindrücke von den verschiedenen Laptops zu verschaffen, und letztendlich auch ein Gerät erwerben zu können. Auch bei schlechtem Wetter wie Schnee oder Gewitter bleibt einem Dies nicht erspart.

Ihr seht also, es gibt bei beiden Möglichkeiten Vor- und Nachteile – ich persönlich bin der Meinung dass man sich das Laptop ruhig online zu Genüge anschauen sollte und dann mit dem günstigsten Preis zu einem Händler seiner Wahl geht und diesen Vorzeigt, vielleicht gibt es hier oder da noch einen kleinen Rabatt oder ein Geschenk wie eine Maus obendrauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *