22 Mrz

Vor- und Nachteile der Homebrew Nutzung auf der PSP

Findige User wollten schon immer mehr aus ihren Konsolen herausholen. Angefangen hat dieser Trend mit den sogenannten „MOD-Chips“ auf Sonys Playstation, womit es möglich war gebrannte „Sicherheitskopien“ der Spiele abzuspielen. Damals musste ein spezieller Chip in die Konsole eingebaut werden, mittlerweile gibt es weitaus elegantere Lösungen. Da aktuelle Konsolen und Handhelds darauf ausgelegt sind mit einer speziellen Firmware betrieben zu werden und man auch Updates dieser mit eingeplant hat, können Hacker nun mit etwas Geschick diese Firmware umschreiben und damit die Sicherheitsabfragen der Software umgehen. So wird es erstmals ohne größeren Aufwand möglich auf einem Gerät sogenannten „Homebrew“-Software einzusetzen.

Als sehr beliebt für „Homebrew“ hat sich Sonys PSP herauskristallisiert. Das leuchtet ein, denn die mit der Playstation 2 vergleichbare Hardware des Handhelds überzeugt und von Sony selbst war die PSP ohnehin als portabler Multimedia-Player vorgesehen. Dabei gibt es natürlich diverse Vor-, aber auch Nachteile der Homebrew Nutzung auf der PSP zu berücksichtigen. Ein Vorteil ist, dass sich ein Update auf eine gecrackte Firmware relativ leicht durchführen lässt. Zudem kann man dies auch jederzeit wieder rückgängig machen und sich die Original-Firmware aufspielen, sollte man das Gerät z.B. einmal weiterverkaufen wollen. Durch Homebrew lassen sich mit Emulatoren beispielsweise viele alte Spieleklassiker kostenlos auf der PSP spielen oder diverse Software einsetzen (MP3-Player, Video-Player, etc.).

Nachteil ist die Tatsache, dass zwar die Geräte selbst verkauft werden, aber nur wenige Originalspiele. Dies führt dazu, dass sich die Hersteller langsam von der PSP abwenden und der Support irgendwann versiegen wird. Zudem erlischt während eines Garantiefalls mit gecrackter Firmware die Herstellergarantie auf das Gerät.

25 Aug

Fit werden dank Wii

Dieses Spiel wurde insgesamt mit ✪✪✪✪✪ Sternen bewertet (27 Bewertungen).

Es gibt häufiger mal das Problem, das man wie immer versucht Sport zu machen und dabei noch abzunehmen. Man hat keine Zeit und manchmal auch keine Lust. Meistens muss man weite Wege fahren und hohe Gebühren im Fitnessstudio zahlen, auch wenn man das Fitnessstudio in einem Monat kaum genutzt hat. Dafür gibt es die modernen Spielekonsolen, wie die Nintendo Wii, welches es einfacher macht den Sport gut auszunutzen und beizubehalten. Die Konsole hat mit dem Sportspiel Wii Fit einen großen Erfolg gegeben.

Sporttraining Wii

Da die Wii auch für reichlich Bewegung gedacht ist, ist diese Konsole der Hit für Sportspiele. Das Spiel Wii Fit ist dafür gedacht Menschen zu motivieren sich zu bewegen und somit einen gesünderen Lebensstil zu gewinnen. Das Sportspiel Wii Fit umfasst viele Übungen, wobei jeder Spieler sein Sporttraining Wii individuell gestalten kann.

Von Yoga-, Muskel- bis hin zu Balanceübungen kann man mit dem Sporttraining Wii auf ein neues Sportlevel gehen und so gezielt nach seinem eigenen Fitnessplan trainieren. Für Kalorienzähler gibt es das Wii Fit Plus-Spiel, indem man eingeben kann wie viele Kalorien man bei jedem Training verbrennen möchte. Trainieren und Entspannen sie sich mit ihren erstellten Fitnessplänen um für die Stärkung des Körpers und des Geistes.

Die Balance halten mit Wii Fit

Genießen Sie das Training mit Übungen zum Aufwärmen mit Yoga, erweitern Sie das ganze Training dann mit Muskelübungen, um nicht nur alle sämlichen Muskeln aufzubauen, sondern den Rücken zu stärken. Vollenden Sie ihr Training mit Balanceübungen, damit Sie wieder ins Gleichgewicht kommen und es sogar noch länger halten können.

Mit Wii Fit verbessern Sie nicht nur Ihr Gleichgewichtssinn, sondern bleiben auch noch fit. Bessere Ergebnisse erzielt man natürlich, wenn man sich bewusster ernährt. Fit und in Form bleiben. Ganz einfach. Dank der Wii.